Ausstattung der Wechselbrücken mit Telematikgeräten

Home / Aktuelles / Ausstattung der Wechselbrücken mit Telematikgeräten

Die Akotrans GmbH verfügt mittlerweile über ca. 40 Wechselbrücken, welche nun nach und nach mit Telematikgeräten ausgestattet werden. Die Fahrzeuge des Transportunternehmens sind schon längst mit dieser Technologie ausgestattet. Vor kurzem ist die Entscheidung gefallen, dass diese Technologie zur Ermittlung der Positionsdaten nun ebenso für die Wechselbrücken verwendet werden soll. Die Wechselbrücken der Akotrans GmbH sind oft in ganz Deutschland verteilt. Durch diese Modernisierungsmaßnahme kann immer nachvollzogen werden, an welchem Standort sich diese aktuell befinden. Ziel des Einsatzes eines Telematiksystems ist es zum einen, den Brückenaustausch zu erleichtern, da der Standort anhand der vorliegenden GPS-Daten genau weitergegeben werden kann. Ein weiteres Ziel ist es, die Sicherheit der Brücken zu erhöhen und den Überblick darüber zu ermöglichen, welche Wechselbrücke sich aktuell an welchem Standort befindet.

Diese Informationen sind nicht nur für die Akotrans GmbH selbst von Vorteil. Auch die Kunden profitieren von der Modernisierung der Wechselbrücken, denn sie erhalten einen Gastzugang zur Ortung der Brücken, welche ihre Güter transportieren. So sind die Kunden stets darüber informiert, an welchem Standort sich ihre Ware aktuell befindet.

Im Moment sind bereits 13 der Telematikgeräte verbaut, die übrigen 27 Wechselbrücken werden noch umgerüstet. Schon in wenigen Wochen, werden alle 40 Wechselbrücken über ein solches System verfügen.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.